1. Wittgensteiner Poetry Slam

So, 15.03.2020 | 19.00 Uhr | Bürgerhaus am Markt

Poetry Slam ist eines der angesagtesten und erfolgreichsten Bühnenformate der Gegenwart, ein kraftvolles Sprachrohr einer jungen Generation im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa – wortgewaltig, divers und interaktiv: mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte, mal witzig, mal ernst, mal kritisch. Einst ein Geheimtipp, hat sichdieses Format zu einer der angesagtesten Literatur-Performances- undhierzulande zu einer der größten Szene der Welt entwickelt – und nicht nur das: Seit 2016 sind die modernen Dichterwettstreite ganz offiziell und zu Recht als immaterielles UNESCO Kulturerbe anerkannt. Dabei sind die Regeln des Poetry Slam denkbar einfach: Künstler und Künstlerinnen tragen ihre selbstgeschriebenen Texte innerhalb eines festgelegten Zeitlimits vor und der Vortrag wird von einer aus dem Publikum gewählten Jury auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet. Dabei gibt es keine Inhaltlichen Vorgaben. Am Ende entscheidet das gesamte Publikum, wer als Sieger hervorgeht.

Moderation: Tobias Beitzel

Plätze

freie Platzwahl

Vorverkauf 

14,00 Euro / erm. 11,50 Euro (inkl. Gebühren)

Abendkasse

15,00 Euro


Tickets finden Sie hier.


Veranstaltet wird der Poetry Slam von slam_kultur in Kooperation mit der Stadt Berleburg und dem Jugendförderverein Bad Berleburg e.V.

Zurück
Foto: Anna-Lisa Konrad